Stippvisite im Hochmoor

IMG_0013.JPG

Ein sonniger Tag im November und schon gehts kurz entschlossen zum Torfhaus und weiter ins Hochmoor ( Torfhausmoor).
Bei nur noch einen Grad und blauen Himmel ist um diese Jahreszeit kaum ein Mensch im Wald unterwegs also man hat relative sein Ruhe. Die Leutchen die einem begegnen sind ruhig und nett, grüßen freundlich und gehen Ihre Wege.

Noch kein Schnee und Eis, die Ruhe ist fast gespenstisch, vom sommerlichen Lärm ist nichts zu hören…so macht der Harz Spaß.

Veröffentlicht von

Über 25 Jahre in der Transportbranche, 3 Jahre IT-Branche, 10 Jahre Gastronomie. Gelebt in Spanien, Portugal und Marokko. Zuhaus bin ich im Harz, Germany. Hier auf diesem Blog möchte ich über meine Heimat und Erlebnisse in der selbigen schreiben.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Neues Blog zum Thema “Wandern im Harz” gestartet « Walkenrieder Nachrichten

Kommentar verfassen